"Es geht uns alle an". Interview mit Anke M. Leitzgen über das Projekt Denkmal Europa


Anke M. Leitzgen ist Autorin und Expertin im Bildungsbereich. Mit ihren Büchern und der App Stadtsache hat sie neue Wege der Vermittlung beschritten, die vor allem eins im Blick haben: das entdeckende Lernen. Vor allem von- und miteinander. Im Gespräch berichtet sie von ihrer Arbeit an dem digitalen Geschichtsbuch “Denkmal Europa”, das sie mit und für die Vereinigung der Landesdenkmalpfleger gestaltet hat.

24. Mai 2019

Zukünftige Aufgaben der Kulturvermittlung


Digitalisierung, Kulturvermittlung

Mein Besuch in Salzburg beim Arbeitskreis neu hat bei mir mehrere Dinge ausgelöst. Alles begann mit einer Einladung, auf der Veranstaltung “Kultur digital vermitteln” einen Impuls zu liefern. Ich habe zu diesem Thema schon häufiger gesprochen und hätte auch einige Dinge von schon gehaltenen Präsentationen nutzen können. Aber die Aussicht, auf eine Gruppe zu treffen, […]

30. November 2018

Wem gehören die Bilder? Ein Symposium zu Bildrechten im Marta Herford versuchte Antworten zu finden.


Allgemein, Digitalisierung

Am 14. und 15. September fand im Marta Herford ein Symposium statt, dass sich einem sehr wichtigen, aber auch nicht ganz einfach zu besprechenden Thema widmete. Es ging um Bild- und Urheberrechte im digitalen Zeitalter. Roland Nachtigäller und Wolfgang Ullrich haben die Idee zu dieser Veranstaltung aus einem Twitter-Pingpong entwickelt. Das finde ich großartig und es […]

2. Oktober 2018

5. KULTURPOLITISCHES SYMPOSIUM


Allgemein, Digitalisierung, Kulturvermittlung, Veranstaltungen

Um nicht weniger als die Zukunft:Kultur und die Kulturnutzer*innen von morgen ging es vor gut einem Monat beim 5. Kulturpolitischen Symposium. Und um die Kulturvermittlung in Zeiten von Migration, demographischem Wandel & digitaler Transformation. Schon zum fünften Mal? Kulturpolitisches Symposium, vom Kölner Kulturrat veranstaltet? Ich muss gestehen, ich war ein bisschen überrascht, als ich per Zufall von dem […]

5. Juni 2018

Mit dem Roboter in die Kunsthalle Emden


Digitalisierung, Kulturvermittlung

Natürlich würde ich sehr gerne wieder mal nach Emden reisen. Was war das schön, als wir vor zwei Jahren einen Herbergsmütter-Treffen dort hatten. Aber leider ist es doch weiter weg, als ich Zeit habe und so kann ich nur von Ferne mitbekommen, was in der Kunsthalle für schöne Ausstellungen laufen. Via Twitter und Facebook bekommt […]

30. April 2018

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe und ihre digitale Strategie


MP3 Audio [37 MB]DownloadShow URL Für die Kommunikation sind in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe seit ca. einem Jahr Tabea Mernberger (Presse und Digitale Kommunikation) und Florian Trott (Leitung der Abteilung und Pressesprecher)  zuständig. Und obwohl dort schon seit Längerem viel gemacht wird in Sachen Digitalisierung, kann man sicher gespannt sein, was sich in Zukunft noch […]

12. März 2018

Digitale Museumsmenschen in der Kunstsammlung NRW


Ich will die Menschen hinter den Museums-Accounts kennenlernen und habe dazu eine Gesprächsreihe auf meinem Blog angefangen. Zum Auftakt zog es mich in die verbotene Stadt: Nach Düsseldorf in die Kunstsammlung NRW zu Alissa Krusch und Jan-Marcel Müller.

4. Mai 2017